Schützengilde Neuhausen e.V. 1882

 

Neuigkeiten:


Liebe Schützenkameraden, liebe Freunde,

aufgrund der positiven Entwicklung können wir unseren Trainingsbetrieb wieder aufnehmen. Ab Freitag, den 02.07. findet das Training aller Disziplinen zu den gewohnten Zeiten (außer Mittwoch) statt. Bitte beachtet die jeweils gültigen, inzidenzabhängigen Vorschriften und Hygienemaßnahmen laut Aushang im Schützenhaus. Bei Fragen wendet Euch bitte an euren Schießleiter oder die Standaufsicht.

Stand: 29.06.2021

Liebe Schützenkameraden, liebe Freunde,

am kommenden Freitag den 28. Mai um 13 Uhr findet die Beisetzung unseres 1. Vorstands und Schützenbruders         Dieter Bock auf dem Friedhof in Neuhausen statt.

Es liegt im Vereinsheim und während der Beisetzung eine Trauerkarte aus auf der man seine Anteilnahme zum Ausdruck bringen kann. Des Weiteren gibt es eine Box für eigene Trauerkarten und Geldspenden.  

 




Liebe Schützenschwestern und Schützenbrüder,

unser Großkaliberschießen am 16.03.2021 in Bad Urach findet nicht statt.

 Stand: 13.03.2021

Liebe Schützenschwestern und Schützenbrüder,

die Ergebnisse der Vereinsmeisterschaft 2020 sind online.

 Stand: 28.01.2021

Mitgliedsbeitrag und Standgebühr 2020

 

Liebe Schützenkameraden, liebe Freunde, 

 der Vorstand hat sich auf dem kurzen Dienstweg dazu entschlossen, den Mitgliedsbeitrag und die Standgebühr für das Jahr 2020 nicht mehr einzuziehen.

Nachdem wir ja aufgrund der staatlichen Maßnahmen immer nur für wenige Wochen unserem Hobby, unserem Brauchtum und unserer Kameradschaft nachkommen durften, haben wir lange überlegt, ob wir, da ja unsere Fixkosten weiterlaufen, wenigstens anteilig einziehen. Da es aber unsere finanzielle Lage gerade zulässt und wir wissen, dass viele von Euch durch die immer noch andauernde Situation große finanzielle Einbußen haben, möchten wir durch diese Geste dazu beitragen, Eure Lage nicht weiter zu verschlimmern, damit niemand gezwungen ist wegen eines wirtschaftlichen Engpasses seine Mitgliedschaft zu kündigen.

Wir möchten mit Euch allen nach Ende dieser Krise wieder trainieren, schwätzen, feiern und einfach beieinander sein! Sollte das Jahr 2021 ähnlich verlaufen, was keiner von uns hofft, werden wir vielleicht dann eine andere Entscheidung treffen müssen. Aber voller Hoffnung auf ein schnelles Ende der Krise wünschen wir Euch und uns einen guten Rutsch in ein neues, besseres Jahr voller Gesundheit, Freude und gemeinsamer Stunden! 

 

Euer Vorstand

 Stand: 28.12.2020


Liebe Schützenschwestern und Schützenbrüder,

unser Vereinsheim bleibt vom 02.11.2020 bis zum 30.11.2020 geschlossen. Sämtliche Vereinsaktivitäten (auch auswärtiges Schießen) sind ebenfalls eingestellt! Die derzeitige Lage lässt es leider nicht zu unseren Sport auszuüben. Passt auf euch auf und bleibt gesund! 

 Stand: 29.10.2020



Liebe Schützenschwestern und Schützenbrüder,

am kommenden Samstag, den 19.09.2020, findet unser dritter Arbeitsdienst statt. Beginn ist wie immer um 9 Uhr im Schützenhaus. Da der letzte Arbeitsdienst ausfiel, ist dieser Samstag umso wichtiger. Dazu kommt das im Oktober sämtliche Stände vom Land abgenommen werden und wir uns natürlich von unserer besten Seite zeigen möchten. Aus diesem Grund bitten wir euch am Samstag zu erscheinen.

 Stand: 15.09.2020



Waffenrecht: Änderungen des Nationalen Waffenregisters zum 01.09.2020

Mit der Umsetzung der Vorgaben der Europäischen Feuerwaffenrichtlinie in nationales Recht hat das 3. Waffenrechtsänderungsgesetz auch Änderungen für das Nationale Waffenregister (NWR2) beschlossen. Diese treten mit den übrigen Änderungen des 3. Waffenrechtsänderungsgesetz zum 01.09.2020 in Kraft. Diese werden im Folgenden aufgeführt.


  • Jeder Waffen-Besitzer bekommt eine persönliche ID für das Nationale Waffenregister, eine NWR-ID. Dieser Nummer ist ein „P“ vorangestellt. Diese ID entspricht den Datenschutzrichtlinien, da sie verschlüsselt aus unterschiedlichen Daten generiert wird.
  • Jeder Jäger und Sportschütze erhält zusätzlich eine Erwerbs-ID. Gekennzeichnet durch ein „E“. Die persönliche NWR- sowie die Erwerbs-ID werden vom Amt in die jeweilige Waffenbesitzkarte eingestempelt.
  • Alle Schusswaffen und wesentlichen Waffenteile erhalten eine ID, diese wird durch ein „W“ bei Schusswaffen und ein „T“ bei wesentlichen Waffenteilen geführt. Das führende wesentliche Waffenteil bei Langwaffen ist das Gehäuse und bei Kurzwaffen das Griffstück. Weitere wesentliche Waffenteile sind u.a. der Lauf und der Verschluss bzw. Verschlusskopf.
  • Alle NWR ID Nummern sind 21-stellig.
  • Beim Ver-/Ankauf von Waffen müssen alle vorgenannten IDs des Käufers und Verkäufers bekannt sein. Sie sollten auf dem Kaufvertrag festgehalten werden.
  • Bei einem längeren Verbleib der Waffe beim Büchsenmacher müssen die IDs bekannt sein und beim NWR gemeldet werden. Das übernimmt in der Regel der Büchsenmacher/Händler.
  • Die An- und Abmeldefristen von Waffen belaufen sich nach wie vor auf 14 Tage.
  • Zum Kaufen von Munition genügt nach wie vor der Jagdschein, die WBK mit eingetragenem Munitionserwerb oder der Munitionserwerbschein.

Der Deutsche Schützenbund empfiehlt allen Waffenbesitzern, ihre persönliche NWR- und die Erwerbs-ID bei der zuständigen Behörde frühzeitig abzufragen. Am besten informieren Sie sich vorab, wie die zuständige Ordnungsbehörde das Verfahren zum Eintrag der IDs in die WBK vornehmen möchte. 







Sehr geehrte Kameraden/innen

Schießsport ist unter Auflagen in allen Bundesländern wieder möglich. 

Es müssen jedoch länderspezifischen Besonderheiten, und die können noch 

innerhalb der Bundesländer unterschiedlich sein, Rechnung getragen werden.

Bundesweit hat die Abstandregel von 1,5 m Gültigkeit  dementsprechend 

auch die Nutzung von Desinfektionsmitteln  und Mundschutzmasken . 

Somit steht auch nach weiteren Lockerungen des Umganges miteinander, 

zumindest  die Veranstaltung von Kreismeisterschaften auf der Agenda.


So empfiehlt der  Bundessportausschuss folgende Konzeption: 

Kreismeisterschaften dezentral veranstalten

- es nehmen nur Vereine teil, deren Schießstände freigegeben sind (sonst kooperieren) 

- Vereine, die ihre Stände in öffentlichen Gebäuden haben, setzen sich mit den

   Kommunalverwaltungen ins Benehmen

- die Vereinsschießwarte organisieren gem. den Ausschreibungen der KSW die Veranstaltung

- die Schießergebnisse werden dem KSW übermittelt und von diesem ausgewertet

- die Ausschreibung zur KM wird nur bzgl. der Terminierung geändert (entzerrt) 

- das Gesamtergebnis wird von den KSW,en  dem LSW übermittelt 

 

Resümee:

Eine Konzentration von vielen Personen auf eine Schießanlage wird vermieden und ist laut 

Schießkladde, im Falle einer Infektion, was die Personenkontakte anbetrifft, leichter nachvollziehbar.

Von allen Schützen/innen wird ein hohes Maß von Ehrlichkeit und Fairness  erwartet.  Wir hoffen, 

auf diesem Wege wieder aus dem sportlichen Tief herauszukommen und wünschen allen  

„  Gut Schuss  “ ! 


Im Auftrage des Bundesvorstandes

Erwin Bittorf - Sportausschuss - 


Stand: 14.07.2020


Liebe Schützenschwestern und Schützenbrüder,

bei einer kurzen Ausschusssitzung am vergangenen Montag wurde beschlossen, dass die Jahresserien aller Disziplinen in diesem Jahr wegen der Corona-Krise nicht durchgeführt werden. Alle bereits abgegebenen Wertungsscheiben sind daher ungültig. Wir bitten um Verständnis. Es wird aber eine Vereinsmeisterschaft stattfinden. Der Termin steht noch nicht fest. Bei der Vereinsmeisterschaft kann ein Scheibensatz vor dem Beginn des Schießens vom Schießleiter / Aufsicht abgezeichnet und nach Beendigung von diesem auch persönlich in den Wertungskasten eingelegt werden.

 

Stand: 03.07.2020


Liebe Schützenschwestern und Schützenbrüder,

der Schießbetrieb wird unter den geltenden Hygienevorschriften ab dem 02.06.2020 fortgeführt. 

 

Stand: 31.05.2020




 

Liebe Schützenschwestern und Schützenbrüder,

auf Grund der jetzigen gesundheitlichen Lage, haben wir uns entschlossen die diesjährige Generalversammlung auf unbestimmte Zeit zu verschieben.

 

Stand: 12.03.2020



Liebe Schützenschwestern und Schützenbrüder,

unsere Weihnachtsfeier wird um einen Tag auf Sonntag den 22.12.2019 verschoben. Wir starten um 15 Uhr mit Kaffee

und Kuchen. Ab 18 Uhr gibt es dann das Weihnachtsmenü.

Stand: 09.12.2019



Liebe Schützenschwestern und Schützenbrüder,

die Schützengilde Neuhausen e.V. 1882 wird dieses Jahr am Weihnachtsmarkt in Neuhausen nicht teilnehmen.

Stand: 02.12.2019




Liebe Schützenschwestern und Schützenbrüder,

es gibt neue Fotos vom diesjährigen Königsschießen in unserer Bildergalerie.

Stand: 02.12.2019




Liebe Schützenschwestern und Schützenbrüder,

es gibt neue Fotos von der Siegerehrung Landesschießen und vom Bierwecketse in der Bildergalerie.

Stand: 22.07.2019




Liebe Besucherin, lieber Besucher,

die Schützengilde Neuhausen e. V. 1882 begrüßt Sie recht herzlich auf ihrer Internetseite.

Hier können Sie sich einen Überblick über die traditionellen Aufgaben verschaffen und erfahren gleichzeitig alles Wissenswerte über unseren Verein.

Zudem nutzen wir unsere Intenetpräsenz, um Sie über Termine, Veranstaltungen und weitere interessante Aktionen des Vereins zu informieren. Zögern Sie nicht, das Angebot zu nutzen. Es lohnt sich.

Als Schützenverein engagieren wir uns im traditionellen Sport und trainieren regelmäßig, um an Wettkämpfen teilzunehmen. Geselligkeit, Einheit und schießsportliche Erfolge werden bei uns vereint. Schauen Sie doch mal bei uns vorbei!

 



 



 

43109